Zertifikat zur Intuitiven Medizin 2006

Frau Dr. Christina Müller
hat am ersten Teil der Ausbildung in Intuitiver Medizin mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen. Dabei hat sie ihren eigenen Terranischen Lichtkörper (12-Chakrensystem) soweit von Resonanzen befreit, dass sie ihre Fühligkeit zurück gewonnen hat, die wir alle einst hatten. Außerdem hat sie die 12 Schichten des 3. Auges geöffnet. Dies alles befähigt sie, die tiefer gehenden Problematiken von Patienten zu erkennen.
Durch mehrere Einweihungen hat sie die Ermächtigung erhalten, ihre zurück gewonnenen Fähigkeiten auch anzuwenden und sowohl über die Handchakren als auch mit Hilfe von energetischen Werkzeugen am Terranischen Lichtkörper anderer Menschen zu arbeiten.
Patrizia Pfister

Hier noch ein Channeling der geistigen Welt zur Wesenheit, die sich Christina Müller nennt:
"Hier spricht Sananda, ich grüße alle, die dies lesen werden. Die therapeutisch Arbeitenden der Neuen Zeit haben nicht alle einen Hochschulabschluss, aber einen Abschluss aus vielen esoterischen Schulen. Ihre Befähigung und Ermächtigung kommt nicht aus der materiellen Dichte, sondern aus der Göttlichen Quelle. Ihre Zertifikate sind energetische Siegel, die nun nach und nach wieder aktiviert werden. An den Früchten ihrer Arbeit werdet ihr sie erkennen, wie ihr auch mich an dem, was ich einst tat, erkannt habt.
Dies war Sananda."
zum Seitenanfang
lodernde Flamme Brandenburger Tor  
 
Letzte Aktualisierung: 2014-11-26
top

Deine Schöpferkraft zwischen Himmel und Erde — Das Liebeslicht Deiner Seele — Dein Weg

N E U E   E R D E

Versöhnung der Pole

Dr. Christina Müller: Einzelsitzungen und Gruppen-Events
WebDesign TOP-HP