Schöpfungsspirale
— Creation 2008 —

Creation 2008

Wir bewegen uns sehr schnell auf das Tor zum goldenen Zeitalter zu. Für einige von uns wird der Übergang schon zu Beginn des Jahres 2008 stattfinden. Ja, dann werden wir in der Lage sein aus der Ursubstanz zu erschaffen (Präzipitation). Jedoch ist es (noch) nicht ganz so simpel wie im Film „Secret“ http://www.thesecret.de/ dargestellt. Die Schöpfung aus der Ursubstanz geschieht auf der Basis der reinen Absicht in hochschwingender bedingungsloser Liebe, dem Bewusstsein der Einheit. Von diesem hohem Niveau aus wäre es möglich in die subatomare Ebene der Matrix einzutauchen und von dort aus mittels weiß-goldener göttlicher Strahlung unserer Absicht die Schöpfungsmuster zu installieren. Solange wir noch von der dualen Plattform aus schöpfen, müssen immer wieder Reinigungs- und Transformationsprozesse zwischengeschaltet werden. Das obige Bild zeigt eine 2D-Projection der 3D-Schöpfungsspirale (die eigentlich ein Element der 5. Dimension ist). Bei der Farbanordnung habe ich mich von El Morya (gechannelt von Clair Avalon in “Die 12 göttlichen Strahlen …“) inspirieren lassen. Jede Windung der Spirale wurde von meinem hohen Selbst mit der Qualität des zugehörigen Strahls und Meisters verbunden. Allen 12 Meistern und Engelgruppen sei Dank für die Unterstützung. Der Prozess beginnt im Zentrum mit dem saphir-blauen Strahl, gelenkt von El Morya mit dem göttlichen Impuls zur Schöpfung. Der Schöpfungsstrahl ist durchdrungen von der „Blume des Lebens“, der Saat der Schöpfung, die sicher stellt, dass der Impuls den Kräften des Lebens und des Lichtes dient. Der aquamarin-blaue Strahl, gelenkt von Maha Cohan sorgt für die nötige Klarheit des Geistes und die Richtung der Unternehmung, stellt Potenziale bereit. Der gelbe Strahl (Konfuzius) verbindet mit Wissen und Erleuchtung. Der magenta-farbene Strahl (Jesus/ Sananda) harmonisiert die neue Schöpfung mit dem Universum z.B. auch mit den Absichten von anderen Menschen. Der rosa-farbene Strahl (Lady Rowena) verbindet mit der bedingungslosen göttlichen Liebe und der Schöpfungsleidenschaft. Der weiße Strahl (Serapis Bey) sichert die Reinheit und Disziplin und den Gleichklang mit der Richtung des Aufstiegs: wir sehen deutlich, welche Hindernisse noch existieren. Der grüne Strahl (Hilarion) bringt die Kraft der Wahrheit und Konzentration und die heilsame Verbindung zur Seelenfamilie. Der opalisiernede 12te Strahl der Schöpfung (Sanat Kumara und Quan Yin) treibt die totale geistige Transformation und Rückverbindung zur göttlichen Quelle voran. Die violette Flamme der Transformation (St. Germain) transformiert alle verbliebenen irdischen Hemmnisse, wie gestauten Zorn oder Schmerz und Trauer in Vergebung und Liebe und lehrt uns altes loszulassen. Der goldene Strahl, gelenkt von Kuthumi weist unserer Schöpfung die Wertschätzung, die Fülle und die absolute Ruhe in totaler Balance zum Universum zu. Der pfirsisch/ orange-farbene 11te Strahl der Schöpfung (Lord Maitreya) unterstützt mit Lebensfreude  und Einpassung in den verabredeten Plan der Seelen. Der letzte Schritt, die Manifestation wird vom 6ten, dem roten Strahl unterstützt. Ursprünglich gelenkt von Lady Nada, beim Übergang zum neuen Zeitalter übernommen von Wottana, dem Meister, der die Göttin Erde und die Verbindung alles Lebendigen auf ihr vertritt. Die Energie dieses roten Lichtes stellt sicher, dass wir im Einklang mit der Erde und untereinander manifestieren: in Ko-Operation und Synergie anstatt Konkurenz. Alsdann entlassen wir unsere Schöpfung in Liebe auf die Erde und lassen sie los. Die neue Qualität für 2008 besteht darin, dass wir nicht die Meister im außen anbeten sondern spüren, dass die Schwingungen der 12 Meister Teile unserer selbst in der neu aktivierten 12-Strang (oder Schleifen-) DNS sind, lebendiger Bestandteil jeder einzelnen unserer Zellen.

zum Seitenanfang
lodernde Flamme Brandenburger Tor  
 
Letzte Aktualisierung: 2014-11-04
top

Deine Schöpferkraft zwischen Himmel und Erde — Das Liebeslicht Deiner Seele — Dein Weg

N E U E   E R D E

Versöhnung der Pole

Dr. Christina Müller: Einzelsitzungen und Gruppen-Events
WebDesign TOP-HP